DE   FR
    LOGIN    ÜBER UNS    KONTAKT
erzaehlcafe
 

Aktuell


Netzwerk Erzählcafé Schweiz

Werkstattgespräch 4: Vom Wandel erzählen - den Wandel bewirken 

Ein vielfältiger und bunter Erzählcafé Marktplatz kam zu Stande
27. Februar 2018, 9:00 - 16:30 Uhr

Im Erzählcafé wird der vergangene Wandel in der eigenen Lebens- und Zeitgeschichte reflektiert und neu bewertet. Teilnehmende werden angeregt, sich selbst im gegenwärtigen und zukünftigen Wandel zu verorten und zukünftig wünschbare Veränderungen zuzulassen. Am Vormittag stellten sich auf dem Marktplatz verschiedene Erzählcafé-Projekte vor. Anschliessend fragten wir:

- Wie tragen Erzählcafés zum persönlichen Umgang mit dem Wandel bei?
- Wie können Moderatorinnen und Moderatoren den Wandel geschickt miteinbeziehen?
- Was hilft, dass Teilnehmende den Wandel warhnehmen und bewirken können?

Im Open Space wurden folgende Themen von den Teilnehmenden zur Diskussion vorgeschlagen:

1) Format Erzähl_Mahl

2) Die Emotionalisierung von Lebensgeschichten

3) Hidden Agenda (Erzählcafés mit bestimmtem Ziel)

4) Rollende Erzählcafés

5) Interkulturelle Erzählcafés

6) Pas de deux - Sich gegenseitig inspirieren

Photoprotokoll der Flipcharts

Der Bücherstand der Pro Senectute Bibliothek bereicherte die Tagung mit passenden Büchern und Hilfsmitteln zu Erzählcafés. Die Literaturliste ist in der Mediathek unserer Webseite unter Fachinput verfügbar.

Kontakt: Pro Senectute Bibliothek, Bederstrasse 33, Postfach, 8027 Zürich
Geöffnet werktags von 9.00 - 16.00 Uhr, dienstags und donnerstags bis 18.00 Uhr.
Tel. 044 283 89 81, E-Mail: bibliothek@prosenectute.ch, www.prosenectutebiblio.ch 


Tagungsdokumente

Erzählend Lernen - Regina Meyer

Beschreibung Marktstände (Kurzfassung)

Markstandzusammenfassungen

Flyer


Rückmeldungen

Vielen Dank für Ihre Rückmeldungen, die uns anregen und motivieren!

Download PDF


 
IMG_7742.jpg
IMG_6420.JPG
IMG_6423.JPG
IMG_7745.jpg
IMG_77471.jpg
IMG_64131.jpg
IMG_64141.jpg
IMG_64121.jpg
 
Fortbildungen und Veranstaltungshinweise weiterer Anbieter finden Sie in unserer Mediathek unter Veranstaltungshinweise.
 
 
Ein gemeinsames Projekt von
FHNW - Hochschule fuer Soziale Arbeit
Migros Kulturprozent
x