LOGIN    ÜBER UNS    KONTAKT
erzaehlcafe
 

Aktuell


Netzwerk Erzählcafé Schweiz

Werkstattgespräch 4: Vom Wandel erzählen - den Wandel bewirken 

Das Erzählcafé kommt 2018 wieder auf den Prüfstand!
27. Februar 2018, 9:00 - 16:30 Uhr

Zur Anmeldung

Inhalt:
Im Erzählcafé wird der vergangene Wandel in der eigenen Lebens- und Zeitgeschichte reflektiert und neu bewertet. Teilnehmende werden angeregt, sich selbst im gegenwärtigen und zukünftigen Wandel zu verorten und zukünftig wünschbare Veränderungen zuzulassen. Am Vormittag stellen sich auf dem Marktplatz verschiedene Erzählcafé-Projekte vor. Anschliessend fragen wir:

- Wie tragen Erzählcafés zum persönlichen Umgang mit dem Wandel bei?
- Wie können Moderatorinnen und Moderatoren den Wandel geschickt miteinbeziehen?
- Was hilft, dass Teilnehmende den Wandel warhnehmen und bewirken können?

Beschreibung Marktstände (Kurzfassung)

Zielgruppe:

Am Thema Interessierte, Anwenderinnen und Anwender von Erzählcafés und Geschichtswerkstätten, Fachpersonen aus den Bereichen Soziale Arbeit, Generationenarbeit, Gesundheits- und Kulturförderung.

Referentinnen/Referenten:
Johanna Kohn, FHNW Olten:
Dozentin am Institut Integration und Partizipation an der Hochschule für Soziale Arbeit (FHNW) in Olten, mit den Schwerpunkten Biographiearbeit sowie Alter und Migration. Bietet Erzählcafés in unterschiedlichen Praxisfeldern sowie in der Aus- und Weiterbildung an, forscht zu Erzählcafés und entwickelt sie methodisch weiter.

Regina Meyer: „Die Bewältigung des Strukturwandels braucht neue und auch ungewöhnliche Ideen“
Leiterin des Referates Demografie und Sozialplanung, Landkreis Göttingen. Spezialisierung: Demografischer Wandel, Mitorganisatorin und Moderatorin vom «Rollenden Erzählcafé», welches Orte in ländlichen Gebieten aufsucht. Mitbegründerin des Göttinger Zeitzeugenprojektes.

Gert Dressel:
Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Fakultät für Interdisziplinäre Forschung und Fortbildung (IFF) der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt (Standort Wien) und der Dokumentation lebensgeschichtlicher Aufzeichnungen an der Universität Wien. Leiter, Mitarbeiter und Berater zahlreicher lebensgeschichts- und biographieorientierter Erzählprojekte im Forschungs- und Bildungsbereich; Initiator und Moderator von Gesprächskreisen und Erzählcafés mit Seniorinnen und Senioren und zwischen Generationen in Seniorinnen- und Seniorenwohnhäusern, Schulen, Museen und Einrichtungen der Erwachsenenbildung.

Ort: Migros-Hochhaus Limmatplatz, 8005 Zürich
Zeit: 09.00 - ca. 16.30h
Kosten: Fr. 80.-- (Tageskasse)

Download Flyer

Kontakt/Anmeldung: info@netzwerk-erzählcafé.ch


Moderation:
Jessica Schnelle, Migros-Kulturprozent:
Projektleiterin Generationen in der Direktion Kultur und Soziales des Migros-Genossenschafts-Bundes (Migros-Kulturprozent). Verantwortlich für Projekte, die Generationenbeziehungen fördern und gesellschaftliche Altersbilder verändern (z.B. GiM - Generationen im Museum, Generationenakademie, GrossmütterRevolution).

Robert Sempach, Migros-Kulturprozent:
Projektleiter Gesundheit in der Direktion Kultur und Soziales des Migros-Genossenschafts-Bundes (Migros-Kulturprozent). Gesamtleitung Tavolata Schweiz und Initiant des Netzwerks Caring Communities Schweiz sowie Fachrat von Public Health Schweiz.

Das Team Netzwerk Erzählcafé freut sich auf Sie!

 

Zur Anmeldung
 
 
Fortbildungen und Veranstaltungshinweise weiterer Anbieter finden Sie in unserer Mediathek unter Veranstaltungshinweise.
 
 
Ein gemeinsames Projekt von
FHNW - Hochschule f�r Soziale Arbeit
Migros Kulturprozent